Dienstleistungsportal der Stadt Chemnitz

Formulare von A bis Z
Übersicht

Bauen: Abweichung, Ausnahme, Befreiung beantragen

Kosten
Die Höhe der Gebühr (ohne Auslagen) ist im Sächsischen Kostenverzeichnis lfd. Nr. 17 geregelt.
Erforderliche Unterlagen
  • Antrag auf Abweichung, Ausnahme, Befreiung (Original)
  • Abweichung nach § 67 Abs. 1 SächsBO (Auszug aus der Liegenschaftskarte, Lageplan, Bauzeichnungen)
  • Ausnahme und Befreiung nach § 31 BauGB
    im Geltungsbereich eines Bebauungsplanes gemäß §§ 1 bis 12 der Durchführungsverordnung zur Sächsischen Bauordnung
  • Schriftlicher Teil Lageplan (Original)

Es sind die Unterlagen einzureichen, die für die Bearbeitung des jeweiligen Abweichungs-, Ausnahme- oder Befreiungstatbestandes erforderlich sind.
Es wird um vorherige Rücksprache gebeten.

Alle Unterlagen sind in 3-facher Ausfertigung vorzulegen.

Antragstellung

Die Antragstellung kann erfolgen durch:

  • Antragsteller persönlich
  • Vertreter mit Vollmacht


Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:

  • durch persönliche Vorsprache während der Öffnungszeiten
  • schriftlich per Post


Hilfe bei der Beantragung:

Antwortdokumente

Zustellung:

  • grundsätzlich erfolgt die Zustellung der Antwortdokumente per Post
Bearbeitungszeit
Über den Antrag im Zusammenhang mit einem Baugenehmigungsverfahren entscheidet die Behörde ab Vollständigkeit der Unterlagen innerhalb von drei Monaten. Für isolierte Anträge ist die Behörde um eine zeitnahe Bearbeitung bemüht. (keine gesetzliche Fristvorgabe)