Dienstleistungsportal der Stadt Chemnitz

Formulare von A bis Z
Übersicht

Kraftfahrzeug: Rotes Oldtimerkennzeichen beantragen

Worum geht es?
Oldtimer-KennzeichenDas rote Oldtimerkennzeichen kann für Fahrzeuge ausgegeben werden, die vor mindestens 30 Jahren erstmals in Verkehr gekommen wurden, weitestgehend dem Originalzustand entsprechen, in einem guten Erhaltungszustand sind, der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen und nicht für den täglichen Gebrauch bestimmt sind.

Das rote Oldtimerkennzeichen wird unbefristet zugeteilt und kann für alle bei der Zulassungsbehörde gemeldeten Oldtimer eines Fahrzeughalters wechselweise verwendet werden. Für jeden Oldtimer wird ein eigener Fahrzeugschein ausgestellt.
Mit rotem Oldtimerkennzeichen dürfen folgende Fahrten durchgeführt werden:
  • Teilnahme an Veranstaltungen, die der Darstellung von Oldtimer-Fahrzeugen und der Pflege des kraftfahrzeugtechnischen Kulturgutes dienen,
  • An- und Abfahrten zu diesen Veranstaltungen,
  • Prüfungs-, Probe- und Überführungsfahrten,
  • Fahrten zum Zwecke der Reparatur und Wartung.

Das rote Oldtimerkennzeichen besteht aus dem Unterscheidungszeichen und einer Ziffernfolge, beginnend mit 07.
Was kostet die Bearbeitung des Vorgangs?
Kosten (typisch): 66,90 Euro
Wie kann ich bezahlen?
Bar, EC-Karte
Welche Unterlagen sind erforderlich?

Unterlagen

Ausfertigung

Form

Antrag
Original
Formular
Der Antrag wird bei der Kennzeichenzuteilung vom Sachbearbeiter ausgedruckt und vom Fahrzeughalter unterschrieben.
Personalausweis oder Reisepass
Kopie einfach

Einzugsermächtigung Kfz-Steuer
Original
Formular
Fahrzeugschein/ Zulassungsbescheinigung Teil I
Original

Fahrzeugbrief/ Zulassungsbescheinigung Teil II
Original

Elektronische Versicherungsbestätigung für rote Kennzeichen

Formfrei
Mündliche Bekanntgabe der vom Versicherer vergebenen Bestätigungsnummer.
Gutachten gemäß § 23 Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung (StVZO)
Original

Gemäß Muster aus Richtlinie für die Begutachtung von Oldtimer-Fahrzeugen vom 21.06.1997
Bisherige/s Kennzeichenschild/er
Original

Nur erforderlich, wenn das Fahrzeug noch zugelassen ist.
Vollmacht
Original
Formular
Nur erforderlich, wenn der Antragsteller nicht persönlich in der Kfz-Zulassungsbehörde vorspricht.
Gewerbeanmeldung und Handelsregisterauszug
Kopie einfach

Nur bei Firmen erforderlich.
Was ist bei der Antragstellung zu beachten?
Die Antragstellung kann erfolgen durch:
  • Antragsteller persönlich
  • Vertreter mit Vollmacht

Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:
  • durch persönliche Vorsprache während der Öffnungszeiten
Wo erhalte ich Hilfe bei der Beantragung?
Frau Wolff 0371 488-8344
Frau Weigel 0371 488-8332
Welche Rechtsgrundlagen gelten?
  • § 17 Fahrzeug-Zulassungsverordnung
Was ist außerdem zu beachten?
Der jährliche Steuersatz beträgt einheitlich für alle Fahrzeuge mit historischem Kennzeichen 191,00 Euro bzw. 46,00 Euro für Krafträder.