Dienstleistungsportal der Stadt Chemnitz

Formulare von A bis Z
Übersicht

Gutachten beantragen

Worum geht es?
Der Gutachterausschuss erstellt Verkehrswertgutachten für bebaute und unbebaute Grundstücke, Wohneigentum, Nutzungsentgelte, Rechte und Entschädigungen am Grundstück.
Was kostet die Bearbeitung des Vorgangs?
Entsprechend der Städtischen Verwaltungskostensatzung ist die Gebühr verkehrswertabhängig;
die Mindestgebühr einschließlich anfallender Auslagen beträgt 700 EUR.
Auf der letzten Seite des Online-Formulars ist ein Gebührenrechner verfügbar.
Wie kann ich bezahlen?
  • Gebührenbescheid

Das Zahlungsziel beträgt zwei Wochen.
Welche Unterlagen sind erforderlich?

Unterlagen

Ausfertigung

Form

Antrag auf Erstellung eines Gutachtens gemäß § 193 BauGB
Original
Formular
Es werden alternativ auch formlose Anträge, aus denen alle erforderlichen Angaben hervorgehen, akzeptiert.
Eigentumsnachweis bzw. Vollmacht des Eigentümers
Kopie
Textform
Grundbuchauszug
Kopie

Bauzeichnungen
Kopie

Was ist bei der Antragstellung zu beachten?
Die Antragstellung kann erfolgen durch:
  • Eigentümer bzw. Inhaber einer Vollmacht des Eigentümers,
  • Inhaber eines Rechts,
  • Gerichte und
  • Justizbehörden

Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:
  • durch persönliche Vorsprache während der Öffnungszeiten
  • durch persönliche Vorsprache nach Terminvereinbarung
  • schriftlich per Post

Weitere Hinweise:
  • Um Verzögerungen bei der Bearbeitung Ihres Anliegens zu vermeiden, senden Sie das Formular bitte einschließlich aller erforderlichen Unterlagen ein.
Wo erhalte ich Hilfe bei der Beantragung?
Tel.:
0371 488-6265
0371 488-6266
Fax: 0371 488-6299
Welche Antwort erhalte ich?
Antwortdokumente:
  • Gutachten
  • Gebührenbescheid

Zustellung:
  • per Post,
  • persönliche Abholung,
  • Abholung durch Bevollmächtigten
Welche Rechtsgrundlagen gelten?
  • Baugesetzbuch,
  • Sächsische Gutachterausschussverordnung
Häufig gestellte Fragen

Kann jedermann ein Gutachten zu einem Grundstück oder einem Recht an einem Grundstück bekommen?

Nein.
Nur Eigentümer und Inhaber von Rechten, Gerichte und Justizbehörden sind direkt antragsberechtigt. Andernfalls ist eine Vollmacht von den aufgeführten Antragsberechtigten erforderlich.

Gibt es Alternativen zur Gutachtenerstellung?

Ja.
  • Marktrichtwertauskunft = Richtwert pro m2; Wohn- + Nutzfläche (schriftlich je 20,00 Euro)
  • Bodenrichtwertauskunft kostenfrei im Internet oder schriftlich (je 20,00 Euro)
  • Grundstücksmarktbericht der Stadt Chemnitz (50,00 Euro)

Ist das Gutachten bindend?

Nein.
Nach § 193 Abs. 3 BauGB haben Gutachten keine bindende Wirkung.