Übersicht

Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2019 'Lieblingsplätze für alle' beantragen

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz fördert im Jahr 2019 kleine Investitionen zum Abbau bestehender Barrieren insbesondere im Kultur-, Freizeit-, Bildungs- und Gesundheits- aber auch im Gastronomiebereich in der Höhe von bis zu 25.000 EUR je Maßnahme. Es handelt sich um einen nicht rückzahlbaren Zuschuss, welcher bis zu 100 % gefördert werden kann. Die Maßnahmen sind bis zum 18. Januar 2019 bei der Stadt zu beantragen und im Jahr 2019 umzusetzen.

Empfänger der Zuwendung – Letztempfänger – ist der Träger der einzelnen Maßnahme, der Betreiber (auch Mieter/Pächter) der öffentlich zugänglichen Einrichtung.

Die Sächsische Aufbaubank reicht die Förderung an die Kommunen und Landkreise aus. Die Kommunen und Landkreise entscheiden selbst unter Beteiligung des Behindertenbeirates und der Behindertenbeauftragen über die Vergabe der Fördermittel und reichen diese an die Letztempfänger (Maßnahmeträger) aus.

Kosten
Es fallen keine Gebühren an.
Erforderliche Unterlagen
  • Antrag auf Gewährung einer Zuwendung aus dem Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2019 'Lieblingsplätze für alle' (Original)
  • Miet-/Pachtvertrag (Kopie)
  • Grundbuchauszug (Kopie)
    Nur wenn das Eigentum beim Antragsteller liegt.
  • Genehmigung des Eigentümers (Original)
    Nur bei Miet- oder Pachtverhältnissen erforderlich, kann nachgereicht werden.
  • Vertretervollmacht-/ Unterschriftenkarte (Original)
  • Bilder/ Skizzen des IST-Zustandes (Kopie)
  • Kostenschätzung/ Kostenangebote (Kopie)
Antragstellung

Die Antragstellung kann erfolgen durch:

  • Antragsteller persönlich
  • Vertreter mit Vollmacht


Der Antrag kann wie folgt gestellt werden:

  • durch persönliche Vorsprache nach Terminvereinbarung
  • schriftlich per Post


Weitere Hinweise:

  • Bitte beachten Sie, dass das ausgefüllte Formular vom Antragsteller zu unterschreiben ist, da sonst keine Bearbeitung Ihres Anliegens erfolgen kann.


Hilfe bei der Beantragung:

 

Antwortdokumente

Antwortdokumente:

  • Nach Bescheid SAB an Stadt Chemnitz erfolgt die Bescheiderteilung durch das Sozialamt


Zustellung:

  • grundsätzlich erfolgt die Zustellung der Antwortdokumente per Post
Bearbeitungszeit
Die Bearbeitung des Vorgangs ist von den Fristen der Sächsischen Aufbaubank abhängig.
Bearbeitungsfrist
Eine gesetzliche Frist für die Bearbeitung besteht nicht.
Rechtsgrundlagen

Richtlinie des Sächsischen Staatsministeriums für Soziales zur investiven Förderung von Einrichtungen der Eingliederungshilfe für behinderte Menschen - Investitionsprogramm Barrierefreies Bauen 2019 "Lieblingsplätze für alle"

Weitere Informationen

Die Ausschreibung des Programms erfolgt in der Regel jährlich, es sind die veröffentlichten Fristen der Stadt Chemnitz zu beachten.

http://www.sab.sachsen.de

Lieblingsplätze für alle - Ergebnisse in Chemnitz

Häufig gestellte Fragen

Stellt die Einholung von Kostenangeboten/ Planungen einen Maßnahmebeginn dar?

Nein, Leistungen bis zur Leistungsphase 3 sind förderunschädlich.

Ist die Beantragung einer Zuwendung für begonnene Maßnahmen möglich?

Zuwendungsfähig sind nur Maßnahmen, mit denen noch nicht begonnen wurde.

Darf die Maßnahme schon begonnen werden?

Nein, ein vorzeitiger, förderunschädlicher Maßnahmebeginn ist nicht möglich.